APO von christlich-rechts?

Radiosendung auf Bayern 2: – radioThema vom 19.02.2015

APO von christlich-rechts? Wie sich unter dem Deckmantel der Kirchen eine wertkonservative bis demokratiefeindliche Opposition zusammenfindet – und die Gesellschaft beeinflusst – 19.02.2015

Das schwarz-rot-goldene Kreuz bei den Pegida-Demonstrationen – hier wurde offensichtlich, was sich seit Jahren zusammenbraut. Der christlich-rechte Rand radikalisiert sich – im Netz und auf den Straßen. “Kreuz.net”, die katholisch-traditionalistische Seite, die Stimmung machte gegen Muslime, Juden, Homosexuelle und Frauen, gibt es zwar seit 2012 nicht mehr. Die Gesinnung aber lebt weiter. Das räumen inzwischen selbst Kirchenvertreter ein. Und doch: Bislang passiert von offizieller Kirchenseite wenig gegen den christlich-rechten Rand. Im Gegenteil: Die ultrakonservativen Lobbyisten sind nicht nur auf Bundes,- sondern auch auf Europa-Ebene bestens vernetzt. Über eine außerparlamentarische Opposition von christlich-rechts. (Stand 24.02.2015)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s